Trainer A-Ausbildung

Der DVV-Lehrausschuss gab nun die nächsten Termine für die Ausbildung zum A-Trainer 2016/17 und 2017/18 bekannt. Der 45. A-Trainer-Lehrgang wird mit dem zweiten (27.-30. Januar 2017) und dritten Teil (6./7. Mai 2017) beendet und der 46. A-Trainer-Lehrgang vom 30. Juni bis 9. Juli 2017 mit dem ersten Teil beginnen.

Die Termine
- 45. ATA, Teil 1, Köln, 3.6.-12.6.2016 (26 Teilnehmer) – absolviert
- 45. ATA, Teil 2, Weinheim/Mannheim, 27.1.-30.1.2017
- 45. ATA, Teil 3 (mündl. Prüfung), Köln, 6./7.5.2017
- 46. ATA, Teil 1, Köln, 30.6.-9.7.2017 2017 (24-26 Teilnehmer)
- 46. ATA, Teil 2, in der Nähe des Austragungsortes des DVV-Pokalfinales, voraussichtlich von Freitag bis Montag um das Pokalfinale 2018
- 46. ATA, Teil 3 (mündl. Prüfung), Köln, voraussichtlich im Mai/Juni 2018


Zulassungsbedingungen

Für die Zulassung zur A-Trainer Ausbildung sind folgende Unterlagen bis jeweils 31.3. des Jahres für den im Sommer beginnenden A-Trainerlehrgang eingescannt per Mail bei Dr. Jimmy Czimek einzureichen (über den Landeslehrwart!).

- Antrag über den Landeslehrwart mit Befürwortung durch den Landeslehrwart. Dabei ist bei Meldung mehrerer Interessenten eine Prioritätenliste nötig.
- Kopie einer gültigen B-Lizenz
- der Nachweis selbstständiger Trainertätigkeit im Verein oder Verband und Nachweis einer mindestens zweijährigen selbstständigen Trainertätigkeit mit B-Lizenz
- Tabellarischer Lebenslauf mit Darstellung des sportlichen Werdeganges (im Lebenslauf muss zudem die aktuelle Adresse, das Geburtsdatum, der Geburtsort, die Handynummer und die Email-Adresse angegeben sein)
- Interessenten, die nicht in der 1. oder 2. Bundesliga tätig sind: Ein zweiwöchiges Praktikum in der 1. oder 2. Bundesliga mit der Hospitation bei mindestens acht Trainingseinheiten und einem ca. zehnseitigen Praktikumsbericht, der eine entsprechende Bestätigung des Vereins enthält. Dieser Bericht muss spätestens zur Anmeldung vorliegen.

Sondermöglichkeit für langjährige, „verdiente“ National-/Bundesligaspielerinnen und -spieler

Ein paar Plätze in jedem Lehrgang sind langjährigen, „verdienten“ National-/Bundeligaspielerinnen und -spielern vorbehalten, die der DVV auch ohne B-/C-Trainer-Lizenz in den jeweiligen Lehrgang integriert. Interessierte Kandidaten nehmen bitte mit Dr. Jimmy Czimek Kontakt (s.u.) auf und schicken ihm zur Beantragung der Zulassung bis zum 31. März des Jahres ein Motivationsschreiben sowie einen detaillierten Lebenslauf (als Spieler und möglicherweise als Trainer) per Mail zu. Sie zahlen aufgrund der besonderen Berücksichtigung (keine Vorlizenzen nötig) die doppelte Lehrgangsgebühr.

Gebühren

Der gesamte A-Trainer-Lehrgang kostet (für alle drei Teile zusammen) derzeit insgesamt ca. 1350,- Euro (Änderungen vorbehalten).

Kontakt

Bei Fragen bitte an Dr. Jimmy Czimek wenden.
 
 
© 2016 Deutscher Volleyball-Verband Otto-Fleck-Schneise 8 60528 Frankfurt/Main Telefon 069 / 69 50 01 - 0 Fax -24 info@volleyball-verband.de